FDP-Fraktion lehnt Haushalt 2015 ab!

 

 

Der vom Bürgermeister vorgelegte Haushalt für 2015 ist für die FDP-Fraktion aus folgenden Gründen nicht tragbar:

 

- Alle Parteien und der Bürgermeister haben seit Jahren auf die Notwendigkeit von Einsparungen hingewiesen. Bislang liegen noch keine überzeugenden und zielführenden Vorschläge vor.

 

- Wir haben immer betont, dass Steuererhöhungen für uns das letzte Mittel zu Haushaltskonsolidierung sind, keinesfalls das erste Mittel der Wahl! Jetzt sollen die Grundsteuern A+B sowie die Gewerbesteuer angehoben werden.

 

- Wir können unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie in Ladbergen ansässigen Unternehmen nicht noch tiefer in die Taschen greifen, bevor wir auf der Ausgabenseite alle Einsparmöglichkeiten ausgeschöpft haben. Deshalb werden wir ohne ein gesamtheitliches Konsolidierungskonzept hinsichtlich freiwilliger Leistungen, effizienzsteigernder Organisations- und Strukturmaßnahmen und falls im letzten Schritt unvermeidlich, auch Abgabenhöhungen keinem Haushalt zustimmen

 

Die gesamte Haushaltsrede steht im Download-Bereich zur Verfügung

FDP-Fraktion möchte in der Gemeindeverwaltung flexibler ausbilden

 

 

Wir begrüßen den Vorschlag der Verwaltung zwei Verwaltungs-fachangestellte auszubilden.Wir sehen jedoch erhebliche Vorteile, wenn wir 2015 einen und evtl. 2017 einen weiteren Auszubildenden einstellen und nicht wie geplant für 2015 zwei Stellen ausschreiben:

 

  • Man erreicht eine größere Flexibilität, da regelmäßig ein Auszubildender kurz vor Ende der Ausbildung oder evtl. in einem Jahr der befristeten Übernahme ist. Ideal wäre also, alle zwei Jahre einen Auszubildenden einzustellen, da die Ausbildung 3 Jahre dauert und ein Jahr Übernahme nach dem Ende der Ausbildung erfolgt.
  • Es gibt keine/kaum Überschneidungen in den Schulzeiten. Es ist also fast immer ein Auszubildender anwesend.
  • Der „jüngere“ Auszubildende kann vom „älteren“ Auszubildende lernen.
  • Wir erreichen auch eine größere Flexibilität im Haushalt. Die Haushaltslage ist weiter sehr schwierig. Steuern sollen erhöht werden. Der finanzielle Aufwand für einen Auszubildenden beträgt gemäß Auskunft der Verwaltung ca. EUR 16.000 p.a. Diesen Aufwand würden wir für zwei Jahre einsparen. Insgesamt also ca. EUR 32.000.
  • Die Wellenbewegungen im Haushalt werden geringer, da nicht zwei fertige Auszubildende für ein Jahr mit vollem Gehalt gleichzeitig übernommen werden müssen

 

Aus den genannten Gründen haben wir den Antrag gestellt, dass für 2015 eine Stelle zur Ausbildung ausgeschrieben wird. Dieser wurde jedoch von allen anderen Fraktionen und vom Bürgermeister abgelehnt.

 

Die FDP-Fraktion in Gemeinderat Ladbergen

 

 

FDP ehrt ausgeschiedene Ratsmitglieder

 

 

 

Entwicklung der Gemeindefinanzen sehr schwierig

 

 

 

„Ihr habt eine äußerst erfolgreiche Zeit für die FDP Ladbergen und ganz besonders für die Gemeinde Ladbergen geprägt. Wir sind Euch für Eure Leistungen und Verdienste der letzten Jahre zu großem Dank verpflichtet.“ Dies waren die abschließenden Worte des Fraktionsvorsitzenden Jens Tiemann zur Verabschiedung der ausgeschiedenen Ratsmitglieder im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier des FDP Ortsverbandes Ladbergen. Bis zu 15 Jahre waren Hendrik Lotz, Wilfried Kemper, Ingrid Wierwille und Simon Untiet für die FDP im Gemeindeparlament vertreten.

 

 

 

Es wurde nicht nur in den Rückspiegel geschaut. Die aktuelle Politik, insbesondere die Haushaltslage der Gemeinde Ladbergen, war ein wichtiges Thema. „Die Finanzen Ladbergens sehen schlecht aus. Seit Jahren wird viel zu wenig zur Verbesserung unternommen. Nur die Steuern zu erhöhen ist nicht vertretbar. Deshalb fordern wir eine genaue Prüfung aller Ausgaben der Gemeinde Ladbergen!“, fasst Ratsmitglied Andre Gravemeier die Position der FDP-Ratsfraktion zusammen

.

Ratsmitglieder in der Geschichte der FDP-Ladbergen

1946

Friedrich Brinksteffen

August Biermann

Wilhelm Möller

Adolf Hakmann

Walter Fiegenbaum

Heinrich Hölscher

Wilhelm Eschmann

Gustav Fiegenbaum

Fritz Stienecker

Friedrich Hülsmeier

Fritz Wibbeler

 1952

Wilhelm Möller

Walter Fiegenbaum

Heinrich Bettler

Otto König

Heinrich König

Wilhelm Eschmann

Gustav Fiegenbaum

 1956 Friedrich Brinksteffen

Walter Fiegenbaum

Heinrich Bettler

Otto König

Erich Brinkmeier

Otto Wallmann

Heinrich Decker

Wilhelm Sundermann

 1961

Heinrich Bettler

Otto König

Erich Brinkmeier

Otto Wallmann

Gerhard Hoffmann

Heinrich Schröerlücke

 1967

Walter Fiegenbaum

Heinrich Bettler

Georg Wallmann

Rudolf Hakmann

 1972

Walter Fiegenbaum

Werner Stork

Rudolf Hakmann

 1975

Walter Fiegenbaum

Rudolf Hakmann

Wilhelm Berlemann

Hermann Stienecker

 1979

Wilhelm Berlemann 

Rolf Etgeton

Reinhard Fiegenbaum

Hans Wolfgang Schröer

Harry Kuschel

 1984

Rolf Etgeton

Reinhard Fiegenbaum 

 1989

Rolf Etgeton

Hans Wolfgang Schröer

Erwin Brinkmeier

Josef Bauer

 1994

Josef Bauer 

 1999

Josef Bauer (bis 2000 / Fraktionsvorsitzender)

Hendrik Lotz (ab 2000 Fraktionsvorsitzender)

Wilfried Kemper

Ingrid Wierwille

Christiane Schulze Eckel (ab 2000)

 2004

Norbert Behning

Wilfried Kemper

Hendrik Lotz (Fraktionsvorsitzener)

Wolfgang Welp

Ingrid Wierwille

 2009

Wilfried Kemper

Hendrik Lotz (Fraktionsvorsitzender)

Thorsten Over (bis 02.2011)

Jens Tiemann (ab 02.2011)

Simon Untied

Ingrid Wirwille

  

Termine:

 

03.06.2019, Up de Birke

19:00 Uhr Ortsparteitag

 

02.07.2019 Tannenhof

19:00 Uhr Gesprächsabend

 

 

(Örtlichkeiten werden ggfls. nachträglich veröffentlicht)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FDP-Ladbergen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.